Archiv der Kategorie: Lessons Learned

Praxisberichte, Erfolgsgeschichten, lehrreiche Pannen.

Social Media Nutzen

Noch kein Social Media Nutzen für den Mittelstand

Ein Kommentar zu http://www.lead-digital.de/aktuell/social_media/social_media_kein_nutzen_fuer_den_Mittelstand

Worum geht’s? Im Beitrag wir ein Studienergebnis geschildert. Es besagt Social Media scheint für 400 Mittelständler im deutschsprachigen Raum sehr weit weg zu sein. Es gibt noch nicht einmal Positiv-Beispiele. Wäre schön wenn es wenigstens ein einzelnes Leuchtturm-Projekt im deutschsprachigen Raum gäbe. Schade.

Aber leider decken die Ergebnisse der Studie sich mit meiner Wahrnehmung und ich stimme dem im Wesentlichen zu. Wundern muss man sich auch nicht, dass keine Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg festgestellt werden konnten: Wenn etwas ohne Einsatz schlecht betrieben wird, darf es auch keinen Erfolg geben. Entweder man macht Social Media richtig – dann wird sich auch der Erfolg einstellen – oder gar nicht.

Was ich derzeit bei vielen Unternehmen sehe kommt nicht über den Experimental-Status hinaus. Die Unternehmer können nicht einschätzen was da passiert, lernen aber, dass die neuen Kommunikationskanäle sich etablieren und Weiterlesen

Meine Einschätzung für das Freeware CMS Redaxo

Das Freeware CMS Redaxo

Meine persönliche Einschätzung zur Einsatzmöglichkeit in unserem laufenden Web-Shop-Projekt

In einem aktuellen Projekt möchte ich mit meinem Kunden über einen Shop einige wenige Produkte vertreiben. Die Vorgabe: Low Budget – Das Projekt soll sich aus sich heraus selbst finanzieren. Es kam das CMS Redaxo zur Sprache und ich wollte mir dieses Freeware Content Management System made in Germany ein wenig genauer anschauen, da ich keine Praxiserfahrung damit habe. Weiterlesen

Schlüssel zum Erfolg: Gute Kommunikation

Des Menschen Natur – Oder: Warum Marketing funktioniert.

Gute Kommunikation ist für mich der Schlüssel zum Erfolg. Ich lese zurzeit das Buch „Die neuen Großmächte“ von Erich Follath. Auf Seite 310 zitiert Follath den Spruch eines unbekannten Verfassers, der auf dem Weg zum Gipfel eines heiligen Berges in den Fels gemeißelt wurde: „Es ist leicht, Berge und Flüsse zu versetzen. Aber es ist unendlich schwer, des Menschen Natur zu verändern.“ In diesem Spruch stecken zwei Weisheiten die uns im Bereich Unternehmenskommunikation immer wieder beschäftigen: Zum einen, gerade weil der Mensch ist wie er ist funktioniert Marketing. Gutes Marketing spricht uns unweigerlich an. Und wenn die Zielgruppe erreicht wird, dann ist durch gute Kommunikation die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg überaus hoch. Der Mensch kann einfach nicht aus seiner Haut. Zum anderen, gibt es Ansatzpunkte, wie es anzupacken sei, wenn man Menschen verändern möchte. Weiterlesen

Change Management: Erfolg der vorher weh tut.

Vor dem Erfolg steht immer der Fleiß.

Prof. Peter Kruse über Changemanagement: http://youtu.be/FLFyoT7SJFs via @YouTube.
Wenn Sie sich diese interessanten 6 Minuten zum Thema Change-Management anschauen, wird klar, warum besser externe Berater und Change Manager beim Change-Prozess helfen sollten – eigentlich müssen. Ich kann Vorgesetzte nur schwer verstehen, die Angestellte in einem Projekt in die Pflicht setzen, einen schmerzhaften Umbruch im Unternehmen gezielt zu verursachen. Die Gefahr der Anfeindungen von Kollegen, die aus einer Komfortzone gerissen werden ist immens und auch die Frage woher intern die Fähigkeit kommen soll, einen Change durchzuführen ist bestimmt nicht immer unberechtigt.

Die wichtige Außenansicht – Warum externe Change-Berater den Schmerz mindern und den Erfolg fördern

Die Außensicht hilft weil sich der externe Change-Manager oder Kommunikations-Manager gar nicht erst aus einer Komfortzone befreien muss. Ein weiterer großer Vorteil ist die externe Sicht: In Umbruchphasen neue Impulse ins Unternehmen bringen, die eine neue Struktur nicht nur festigen, sondern bereichern. Ich vergleiche das gerne mit einem Genpool!